57462 . heimatverbundenheit

,

Wäscherin mit Decke St. Martinus Pannenklöpper Flötenspieler Wäscherin mit Wanne

 

Olpe. Stadt der 1000 Linden im Sauerland. Sie ist Heimat für Büterlinge, Olper und Ölper. Aber was macht sie zur Heimat? Was ist typisch Olpe?

Der Beantwortung dieser Frage widmet sich „57462 – Heimatverbundenheit“. Das Projekt ist eine illustrative Auseinandersetzung mit Symbolen und Werten der Stadt Olpe und bewegt sich an der Schnittstelle von Design und Kunst.

Die erste Reihe von Gemälden zeigt Statuen der Stadt. Statuen, welche sich zu Wahrzeichen erhoben haben: der Pannenklöpper auf dem Marktplatz, der Flötenspieler vor dem Lyzeum, das St.-Martinus-Denkmal unterhalb der Stadtmauer und die Wäscherinnen auf der Bleichewiese.

Die Gemälde inklusive Rahmen sind in Handarbeit entstanden und jedes für sich ist ein Unikat.

 

Pannenklöpper
Gemälde mit Rahmen: ca. 70 x 200 cm
Lack auf Holz
Preis: 1000 Euro

Flötenspieler
Gemälde mit Rahmen: ca. 70 x 180 cm
Lack auf Holz
Preis: 900 Euro

St. Martinus
Gemälde mit Rahmen: ca. 70 x 180 cm
Lack auf Holz
Preis: 900 Eur0

Wäscherin mit Wanne
Gemälde mit Rahmen: ca. 70 x 160 cm
Lack auf Holz
Preis: 800 Euro

Wäscherin mit Decke
Gemälde mit Rahmen: ca. 70 x 160 cm
Lack auf Holz
Preis: 800 Euro

Weitere Projekte